Family/Paarshooting in Osnabrück

Angesetzt war diese Session eigentlich schon für 2015. Jacqueline und Martin wollten gerne ein paar Fotos ihrer kleinen Familie und ich sollte der auserwählte Mann für den Job sein. Erstens kommt es anders, zweitens als man denkt und drittens haben wir mit diesem kleinen und lustigen Shooting jetzt einfach mal zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen. Diese Rasselbande wird euch wohl nicht nur einmal hier begegnen, soviel sei schon mal verraten.

Bewaffnet mit meinem Täschchen in der einen Hand und meiner reizenden Assistenten in, äh, an der Anderen, traf ich mich mit den Dreien am Osnabrücker Rubbenbruchsee. Hatte ich ursprünglich gedacht, die Sonne hätte da noch nicht ihren Zenit erreicht und würde mir verhältnismäßig entspannte Lichtverhältnisse bieten, wurde mir spätestens „On Location“ bewusst, dass mit der gelben Kugel am Himmel an diesem Morgen nicht zu spaßen ist. Aber so ist das eben. Licht kannste dir im Studio aussuchen, in der Natur oft nicht und irgendwie ist das auch ganz gut so.

Gute drei Stunden sind wir also um den See getigert und ich habe versucht möglichst wenig in Situationen einzugreifen und mich darauf konzentriert, zu beobachten und einzufangen. Vor allem was die fünfjährige kleine Rennmaschine betraf, wollte ich kein gestelltes Material – oder zumindest nichts, was ihrer Stimmung abträglich hätte werden können. Genommen wird, was da ist. Und wenn das dreckige Kinderhände sind, dann ist das eben so – denn es sind Kinderhände.

Viel Spaß mit der kleinen, großen Serie!

IMGP7821

IMGP7644-2

IMGP7704

IMGP7715

IMGP7733

IMGP8106

IMGP8101-2

IMGP8377

IMGP8394-2

IMGP8144

IMGP7989-2

IMGP8232-2

Collage 2

IMGP8555

IMGP8611

IMGP8586

IMGP7926

IMGP8240

Collage-1

IMGP8633

IMGP7972

IMGP8502-2

IMGP8691

IMGP8741

4 Comments

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.